Menu
Menü
X

Geburtstags- und Seelsorgebesuche im Gruppenpfarramt

Liebe Menschen im Gruppenpfarramt, nach langen Corona-Wochen, in denen wir Pfarrerinnen und Pfarrer nicht persönlich zu den üblichen Geburtstagsbesuchen zu Ihnen gekommen sind, möchten wir nun gerne auch wieder zu diesem Anlass zu Ihnen gehen. Zum 80. und 85. Geburtstag und dann jährlich ab dem 90. Geburtstag können Sie also wieder mit uns rechnen (im Pfarramt Stumpertenrod wieder nach dem Ende der Studienzeit von Pfarrerin Witznick)! Zu den anderen hohen Geburtstagen erhalten Sie weiterhin einen Gruß per Post, vielleicht auch einen Besuch vom Besuchskreis, wenn es so etwas in Ihrer Kirchengemeinde schon gibt.

Natürlich müssen Sie aber nicht Geburtstag haben, damit wir für ein seelsorgerliches Gespräch zu Ihnen nach Hause, ins Krankenhaus oder ins Pflegeheim kommen. Sollten Sie also einmal den Wunsch nach einem persönlichen Gespräch mit Ihrer Pfarrerin oder Ihrem Pfarrer haben, melden Sie sich doch bitte bei uns oder sprechen Sie jemanden aus dem Kirchenvorstand an. Sollte es Ihnen dabei nicht möglich sein, für einen gewissen Abstand und Lüften zu sorgen, oder haben Sie vielleicht selbst gesundheitliche Bedenken, dann haben wir immer unsere FFP-2-Schutzmaske dabei, um Sie und uns zu schützen. Bitte scheuen Sie sich also nicht, uns um einen Besuch zu bitten – wir kommen gerne!

Über die grundsätzlichen Regelungen zu Geburtstagsbesuchen und auch einen möglichen Besuchskreis möchten wir gerne auch bald mit den neugewählten Kirchenvorständen ins Gespräch kommen.

Infos für das Pfarrmt Meiches

Der Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag in Meiches findet wie angekündigt in der Kirche statt. Über die 25 Plätze hinaus werden wir im Pfarrhof Stühle aufstellen und den Gottesdienst über Mikrophon nach draußen verstärken. Wir bitten die Teilnehmer, vor allem älteren Menschen den Vortritt in die Kirche zu ermöglichen.

 Der Gottesdienst am Totensonntag in Hopfmannsfeld ist auf den Friedhof verlegt.

In Hopfmannsfeld am ersten Advent werden maximal 25 Teilnehmende zugelassen, es besteht keine Nachweispflicht.

Offene Kirchen

Weiterhin sind einige Kirchen sonntags in der Zeit von 09.00-18.00Uhr geöffnet und laden ein zum persönlichen Gebet oder zur stillen Andacht. Lesepredigten der Pfarrer*innen aus dem Gruppenpfarramt werden wie gewohnt ausliegen und auf der Homepage veröffentlicht werden.

 

top